Mitch Albom-Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

Die erste Aufführung dieser Inszenierung fand statt am 3. Oktober 2006 in Bordenau.

 

Leitung: Martin Drebs

Inszenierung und Regie: Peter Mürmann

Der Text wurde für die Lesung gekürzt.

 

Zum Inhalt:
An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie bei einem Unfall ums Leben. Es scheint das tragische Ende eines unbedeutenden Daseins. Doch im Jenseits begegnet er fünf Menschen, die in seinem Leben eine entscheidende  Rolle gespielt haben. Anhand ihrer Erzählungen offenbaren sie Eddie Zusammenhänge in seinem Schicksal, die ihm bislang verborgen waren. Sie lehren ihn, sich mit seinem Schicksal zu versöhnen, und zeigen ihm den verborgenen Sinn in einem nur scheinbar bedeutungslosen Sein.

Zum Autor:
Mitch Albom ist Autor des internationalen Bestsellers “Dienstags bei Morrie”. Der erfolgreiche Journalist und Radiomoderator schreibt für die Detroit Free Press und unterstützt mit großem Engagement gemeinnützige soziale Hilfsorganisationen. Mitch Albom wurde für seine Kolumne mehrfach ausgezeichnet. Mit seiner Frau Janine lebt er in Michigan.

Zur Inszenierung:
Regisseur Peter Mürmann versucht, diesen realistisch-idealistischen  Roman in eine zauberhafte Inszenierung zu tauchen, indem er durch Lichtinstallationen und Musikarrangements  sowohl die stimmungsreiche Sphärik des Himmels eindrucksvoll hörbar und sichtbar macht als auch die Drastik von Eddies schwierig-schönem Leben.