Stiftung Bordenau – Stiftungsmittel

21. März 2021, auf diesen wichtigen Termin für Bordenau weist die Stiftung hin.

Bis zu diesem Tag können Anträge für Stiftungsmittel 2021 gestellt werden.

Berücksichtigt werden Anträge (schriftlich per Post, Einwurf, E-Mail) die bei der Vorstandsvorsitzenden Annegret Scholz, Steinweg 49, 31535 Neustadt-Bordenau, oder bei jedem anderen Stiftungsmitglied bis zum Stichtag 21.03.2021 eingehen.

Der direkte Weg zur 1. Vorsitzenden der Stiftung: info@stiftung-bordenau.de

Gern können die in der Arztpraxis Frank Badorrek und in der Physiopraxis Friederike Behrens ausliegenden  Antragsvordrucke genutzt werden.

Jedes Jahr aufs Neue freut sich die Stiftung Bordenau Stiftungsmittel, entsprechend der  Satzung, ausschütten zu können. Mit Stiftungsmitteln werden unterstützt und gefördert Personen und Gruppen die sich in und für Bordenau mit ihren Unternehmungen besonders einsetzen, seien dies z. B. künstlerische oder kulturelle Aktivitäten mit kreativem-kommunikativem und friedensförderndem Charakter. Ebenso gefördert wird die historische Forschung Bordenaus, Sammlungen zu seiner Geschichte und auch die hiesige Denkmalpflege.

Der Termin für das Stiftungsfest, auf dem die Mittelvergabe stattfindet und der alljährliche Förderpreis verliehen wird, ist auf den XX.XX.XXXX datiert. Neben interessantem Programm und geselligem Beisammensein freuen sich alle Stiftungsmitglieder auf zahlreiche Besucher und Freunde der Stiftung.

Antrag auf Stiftungsmittel

Das Formular zur Beantragung von Stiftungsmitteln können Sie hier herunterladen.

Informationen zu den Förderkriterien finden Sie hier: anklicken

Liebe Antragstellerin, lieber Antragsteller,

die Stiftung Bordenau fördert und unterstützt Projekte und Aktivitäten von Personen, Gruppen oder Vereinen, die dem Dorf Bordenau dienen. Natürlich möchten wir unsere Arbeit gerne so transparent wie möglich machen. Sie unterstützen uns dabei, wenn Sie die folgenden Regeln bei Ihrem Antrag beachten:

Förderungswürdig im Sinne der Stiftungssatzung sind / ist:

  • •Historische Forschung über Bordenau sowie die Publikation ihrer Ergebnisse
  • •Sammlung (Museum, Archiv, Dokumentation) zur Geschichte Bordenaus
  • •künstlerische Unternehmungen in und für Bordenau
  • kulturelle Unternehmungen in Bordenau, die einen kreativen, kommunikativen und friedensfördernden Charakter haben
  • •Denkmalpflege innerhalb des Ortes Bordenau
  • •Initiativen und Projekte, die dem Dorf Bordenau in besonderem Maße dienen

Bitte beschreiben Sie umseitig in kurzen Sätzen Ihr Vorhaben oder Gründe für die beantragte Förderung. Also z.B.: wer wird gefördert (Person, Verein, Gruppe), was wird benötigt (Rasenmäher für.., Schaukel für.. Werkzeug für ..) und wofür (Pflege des Dorfteiches…, Instandsetzung des Spielplatzes …, Einrichtung einer Begegnungsstätte …).

Sollten Sie Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an den Vorstand oder an andere Mitglieder der Stiftung. Bitte geben Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag bis zum 21. März (verlängerte Abgabe in diesem Jahr!) beim Vorstand oder einem Mitglied der Stiftung ab. Über Ihren Antrag entscheidet der Stiftungsvorstand nach Beratung und Anhörung des Beirates möglichst bis Ende Juli. Die Bekanntgabe der Förderungen erfolgt aber erst im Rahmen einer öffentlichen Stiftungsveranstaltung / Stiftungsfestes in der Regel an einem Freitag Abend im März.

Mit freundlichem Gruß!

Der Vorstand der Stiftung

Das Formular zur Beantragung von Stiftungsmitteln können Sie hier durch Anklicken direkt herunterladen:

Antrag auf Stiftungsmittel